Kostenfreie Erstberatung zur BAFA-Beratungsförderung: 50 - 80% bzw. bis 2800 Euro Zuschuss zu Ihrer (Gründer-)Beratung von der Bundesagentur für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) | Initial Consultation in English possible

Beratung, Information Social Entrepreneurship

Besonders interessant für:

  • Ikonigrafische Darstellung einer Urkunde

    Gründer/innen, (junge) Unternehmen

  • Ikonografische Darstellung von drei weiblichen Personen

    Frauen

  • Ikonigrafische Darstellung eines Koffers

    Migranten / Migrantinnen

  • Unternehmensnachfolge

Termine

Nicht ortsgebunden

Ich biete eine kostenfreie Erstberatung zur Beratungsförderung „Förderung unternehmerischen Know-Hows“ der Bundesagentur für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) an für Gründer und auch bereits bestehende KMU-Unternehmen.

Hier gebe ich Tipps und Hilfe bei der Antragstellung und vertiefende Infos.

Die förderfähigen Beratungskosten betragen maximal 3.500 Euro für max. 40 Stunden Beratung. Der Zuschuss beträgt 50 bis 80 % der förderfähigen Beratungskosten, maximal jedoch 2.800 Euro.

Seit dem 01.01.2023 gilt eine neue Förderrichtlinie, daher kann bis 31.12.2026 jedes förderberechtigte Unternehmen maximal fünf in sich abgeschlossene Beratungen gefördert bekommen, jedoch nicht mehr als zwei pro Jahr.

Gefördert werden konzeptionell und individuell durchgeführte Beratungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung.

Nicht gefördert werden Beratungsmaßnahmen u.a. die ganz oder teilweise mit anderen öffentlichen Zuschüssen einschließlich Mitteln der Strukturfonds und des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) finanziert werden (Kumulierungsverbot).

P.S: Mein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Social Entrepreneuren bzw. Social und Green Startups, also Gründungen, die in der sozialen oder grünen Wirtschaft angesiedelt sind. Außerdem bin ich auf die Begleitung von nicht-deutschsprachigen Migranten sowie Remote-First Gründungen spezialisiert.

P.P.S.: Die Erstberatung kann auf Wunsch auch auf Englisch stattfinden.

 

----------------------------------------------------------------

 

I offer a free initial consultation on the "Promotion of entrepreneurial know-how" consulting grant from the Federal Office of Economics and Export Control (BAFA) for start-ups and existing SMEs.

Here I provide tips and help with the application process and in-depth information.

The eligible consulting costs amount to a maximum of 3,500 euros for a maximum of 40 hours of consulting. The grant amounts to 50 to 80% of the eligible consulting costs, up to a maximum of 2,800 euros.

A new funding guideline has been in force since 01.01.2023, so each eligible company can receive funding for a maximum of five self-contained consultations until 31.12.2026, but no more than two per year.

Funding is available for conceptual and individual consultations on all economic, financial, personnel and organizational issues relating to company management.

Funding is not available for consultancy measures that are financed in whole or in part with other public subsidies, including funds from the Structural Funds and the European Social Fund Plus (ESF Plus) (cumulation ban).

P.S: My particular focus is on supporting social entrepreneurs or social and green start-ups, i.e. start-ups that are based in the social or green economy. I also specialize in supporting non-German-speaking migrants and remote-first start-ups.

Informationen zur Veranstaltung

Ansprechpartner

Herr Thomas Liller

Anmerkungen

Die Erstberatung wird als Videokonferenz per Zoom durchgeführt.

Informationen zur Anmeldung

Anmeldung ist erforderlich

https://form.jotform.com/Wirkungentfalten/bafa-erstberatung

Partner dieser Veranstaltung

Zurück zur Liste